Hauptbremszylinder Opel Kadett B 1,1 N 37 KW. Baujahr 07/1973

    Team

      Hauptbremszylinder Opel Kadett B 1,1 N 37 KW. Baujahr 07/1973

      Hallo liebes Forum,

      ich hätte da auch mal eine Frage zum HBZ. Wahrscheinlich ist meiner auch überholungs- und/oder erneuerungsbedürftig, jedoch finde ich hier keinen, der meinem gleicht. Dazu stelle ich gleich mal ein paar Bilder ein. Die Frage ist a.) kann dieser überhaupt (ich sehe keinen Ansatz überhaupt den Kolben auszubauen) überholt werden mittels eines Reparatursatzes unabhängig seines Korrosionszustandes und wenn ja, in den einschlägigen Teileforen finde ich keinen Reparatursatz oder kann jemand präzise mitteilen wo ich ihn zu Überholung bringen könnte? Ich sitze in Hamburg. Und b.) gibt es vielleicht einen neuen oder eine neue/überarbeitete Alternative die paßt? Zur genaueren Beschreibung 4 x Trommelbremse und keinen BKV. Habe ich mich präzise ausgedrückt? Danke für Eure Hilfe. Und abschließend wegen der Sicherheit...nein, ich will es nicht selbermachen, aber zumindest sehen, ob er bedürftig ist... :)
      Dateien
      • HBZ1.jpg

        (479,02 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • HBZ6.jpg

        (595,97 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • HBZ2.jpg

        (531,97 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • HBZ3.jpg

        (474,9 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • HBZ4.jpg

        (585,28 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • HBZ5.jpg

        (539,91 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • HBZ7.jpg

        (458,87 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Hallo,
      ja das ist auch ein Delco auf den Bildern.Das erkennt man immer an den Behältern ohne Schraubverschlüsse.Dann erschöpft sich aber auch schon mein momentanes Wissen..... :cry:

      Gruß Reiner
      „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

      Konrad Adenauer

      Forumsrelevante Fahrzeuge:

      68'er Kadett B Caravan (4-Türer)
      67'er Commodore A Coupe
      56'er Chevrolet Bel Air 4 Door Sedan
      Hallo,

      erstmal Danke für die Ideen. @ kadett 1900, ist leider keiner von ATE, deswegen auch die Frage, wo eventuell aufbereitet werden würde. @Arni, steht meines Erachten DELCOM drauf und hat wohl 19er Durchmesser (Bild 2), wenn das von Belang ist. @ Hoppenstedt, danke, den habe ich gesehen (Edelschmiede). Ich wollte jedoch vorerst erstmal abchecken, was mit dem alten (originalen) geht. Ich habe den gleichen (etwas neuer) nochmal auf Tasche liegen. Habe aber bisher keine Idee ihn zu öffnen, um den Zustand zu prüfen. Hat den jemand schon einmal aufgemacht / aufgekriegt? Zudem sagt Haslop, er kann nicht helfen.

      Grüße Olli