Kurze Frage zur Lackierung...

    Team

      Kurze Frage zur Lackierung...

      Hi Leute. Ich bin ja im Moment etwas am Basteln und hab angefangen den Motorraum selbst zu bearbeiten.

      Vorarbeit war abschleifen so gut es ging um den Rost wegzubekommen und dann bin ich überall mit Rostumwandler (Brunox) dran.

      Ich weiß ... jeder Lackierer wird mich jetzt hassen oder für total verrückt halten :arsch: aber wie soll ich nun weiter machen? Der Plan war alles zu grundieren und dann zu lackieren aber kann ich das einfach so auf den Rostumwandler aufbringen oder mus ich das vorher nochmal anschleifen?

      Bin für alle Tips und Kritiken dankbar

      Tom
      Würden wir mehr tanzen, die Welt wäre eine andere!

      © Andreas Nero Nick

      (*1955), deutscher Komponist und Texter
      Grüß Dich, Brunox schreibt vor nach 2 Aufträgen muss ein Decklack appliziert werden. Ich hab das wie Du gemacht mit Brunox. Danach dann erstmal Rostschutzgrundierung drauf und gut erstmal. Bis die ganze Kiste erstmal durch war. Jetzt heisst es alles abschleifen und dann zwingend mit 2K Epoxy Grundierung spritzen. Erst dann kann gespachtelt werden. Du musst den Altlack komplett isolieren um ein gutes Ergebnis zu bekommen. Dann alles schleifen, ggf. Nochmals Epoxy drüber und wieder alles bis auf 1000 nass schleifen. Dann Füllern und nochmal alles bis auf 1000 nass schleifen. Danach alles Pico Bello saubermachen und in der Kabine spritzen. Auf diesen Untergrund kannste dann jede Farbe nehmen.
      Hier Mal n guter Link mit richtig guten Tips.

      Lackier-Anleitung:

      autolack21.de/lackier-praxis/lackier-anleitung.html

      Gruß Heiko
      ...hasst Signaturen...