Bau Gasgestänge Weber 40 DCOE auf CIH

    Team

      Bau Gasgestänge Weber 40 DCOE auf CIH

      Hallo zusammen ich würde gerne diese Gaser am CIH verbauen.









      Funktioniert das denn?
      Was muss ich mir dazu noch besorgen bzw. Kann ich mir das Gasgestänge, Umlenkung selbst bauen? Gibt es Teile die angepasst werden müssen?

      Mich interessiert speziell die Zugangsteuerung, Befestigungspunkte, Halterungen, Bleche und Schräubla also alles für Gas und Choke vom Pedal bzw. Zug, Umlenkgestänge etc. bis zum Gaser und die beste Lösung dafür, falls diese am X20E Kopf gehen. Hat jemand Bilder davon? Oder sich sowas gebaut? Was kann original übernommen werden? Ich bitte um beschlauigung, Lob, schimpfe, Kritik und schläg oder Radschläg
      ✌️Heiko
      ...hasst Signaturen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CIHOLY“ ()

      @ CIHOLY,
      ...hab ich mir natürlich schon durchgelesen und aufmerksam verfolgt das Ganze. Bin aber nicht wirklich weiter damit gekommen.

      Hallo Heiko, warum Geld ausgeben wenn man es für die Kosten eines Gaszuges mit etwas Metall in Eigenleistung für vielleicht 30€ (mit Gaszug) selbst bauen kann.
      Dateien
      www.b-racing.de

      "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II
      Hallo Steffen, ich hab mir das bei deinem Wagen angesehen. Ich möchte ja am besten kein Geld oder sagen wir soviel als nötig ausgeben und mir das passend bauen.
      Ich habe bisher nichts finden können wo ich mir bei den Webern hätte die Ansteuerung anschauen können. Ist das von deinen Solex gleich? Choke?Detailaufnahmen helfen mir sehr dabei. Direkt vom Befestigungspunkt an den Gasern, ich muss bestimmt ne neue Umlenkung konstruieren an meinen Vergasern da ist selbst was dran gefummelt vom Vorbesitzer. Auch muss die Spritzuleitung umgemodelt werden und die Hitzebleche welche ich noch bauen muss sollten gleichzeitig als Abstützung dienen. Dazu wären auch Infos über die Haltepunkte bzw. Positionen der Befestigung nicht schlecht. Ich hab mir das bei dir auch angesehen wie ist das von unten am Krümmer festgemacht? Und oben an den Gasern? Fahre den Serie Krümmer erstmal dachte ich...?
      Vielen Dank
      Gruß Heiko
      ...hasst Signaturen...
      Die Hebel von Solex und Weber sind von ihrer Funktion her gleich, die Wellenlöcher sind bei den Webern größer.
      Das Bild ist selbsterklärend, Du brauchst einen solchen hebel an dem linken Vergaser..
      Normal gehört der Ansaugkrümmer des rechten Vergasers nach links, der mit dem Unterdruckanschluß.
      So wie bei Dir funktioniert es natürlich auch, aber vorne ist der Schlauch eher im Weg.
      Dann brauchst Du das passende Thermostatgehäuse, speziel für Doppelvergaser (Krause Rennsporttechnik oder ein anderer).
      Zu dem Hebel das es funktioniert, muss der Hebel hinten einen Kugelkopf haben um den Zug einzuhängen.
      Ansonsten Winkel machen alles so wie auf dem Bild.
      Einen Sprintauspuffkrümmer brauchst Du noch. Für den Chock sind doch an Deinen Vergasern alle Halter dran, nur die Srauben und Nippel, wie am Mopedgaszug fehlen, das ist ja kein Problem.
      Für die Benzinleitung die beiden Anschlüsse tauschen oder einen Neuen für den Rechtenvergaser als T kaufen (trotzdem tauschen).
      Dateien
      www.b-racing.de

      "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „mvk1234“ ()

      So Teile sind auch an Deinen Vergasern, Aussenzug an der Schraube festklemmen und der eigentliche Zug durch die Nippel ziehen und festschrauben.
      Aber normal braucht es den Kaltstart nicht, bei Doppelvergasern.
      Dateien
      • Kaltstart.jpg

        (29,2 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      www.b-racing.de

      "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II
      Okay wird beides an den selben Starterzug gehängt quasi durchgeschleift und an beiden Schrauben oberhalb geklemmt? Hab Mal das T Stück gerade gebogen und den komischen Selfmade Hebel demontiert. Daraus kann ich das denke ich herstellen. Brauche ich nur ne Kugelkopfschraube. Fein.
      Danke DIR mächtig....
      ...hasst Signaturen...






      Ich schau gleich Mal in der RC Verbrenner Teileliste nach so ner Kugelkopfschraube. Könnte ev. sogar passen.
      Das die Brücken vertauscht sind hab ich natürlich schon gemerkt, die waren so im Paket hab noch nix dran gemacht bis heute. Hat gut geklappt das biegen. Hab's ja gelernt
      Gruß Heiko
      ...hasst Signaturen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „CIHOLY“ ()

      Sieht alles gut aus. Selbst anfertigen ist natuerlich guenstiger. Ich bevorzuge fertige Loesungen, Plug&Play.

      Fehlt nur noch der Halter an der Spritzwand und die Verbindung mit dem Gasgestaenge. Da kann man sicherlich auch etwas selbst bauen. Hat der Vorbesitzer bei meinen Kadett auch gemacht. Auf dem anderen Bild sieht man den eingebauten Halter (vergaserseitig) und Zug von Krause bzw. in diesem Fall von Leidinger (gleicher Typ).
      Dateien
      Kruemmer findest Du bei eBay Kleinanzeigen. Wenn der Sprint Kruemmer der mit dem kleinen Flansch ist, den Du fuer das original Kadett B CIH Hosenrohr benoetigst, wird die Suche schwer werden. Da gibt es scheinbar nicht viele von. Hattest Du nicht schon Bilder von der Kruemmer Bearbeitung gepostet !?
      Du kannst alternativ auch einen Kruemmer vom Einspritzer (1.9E, 2.0E) nehmen. Da ist der Flansch (Lochbild) fuer das Hosenrohr aber groesser. Muesstest Du dann also aendern oder ein entsprechendes Hosenrohr (vom C Kadett z.B.) fuer den Kadett B passend machen. Ich habe eine Komplettanlage von Leidinger mit grossen Flansch passend fuer den Kadett B drin.

      Im Nachbarforum gab es einen aktuellen Fred zu dem Kruemmer Thema:

      Krümmer 1,9
      Der hat doch das Loch von der Vorwärmung, oder hat Deiner das nicht. Normal sitzt das Ansaugrohr drauf.
      Deswegen vom Sprint oder vom Einspritzer, wenn Du nur einen mit großem Lochbild bekommst, kann man auch den Flansch am Hosenrohr auf groß ändern.
      www.b-racing.de

      "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II
      Okay danke Männer hab's verstanden. Die Doppelweber passen nicht mit dem Originalkrümmer der die Vorwärmungsauflage hat auf dem die Stino Brücke für n ollen 35er PDSI sitzt zusammen.
      Hab's vorhin Mal zusammengehalten, alles klar.
      Entweder den Krümmer aus meinem Buddy seinem Rallye mit Sprintmotor heimlich ausbauen oder einen Einspritzer CIH Krümmer auf kleinen Flansch ändern. Hmmm Guss schweissen, uiuiui.... Da änder ich doch lieber das Rohr

      Wo sitzt bei dem passenden Thermostatgehäuse das Fühlerelement? Ich weiß nicht genau welches das richtige ist. Das kollidiert ja mit den kurzen Irmscher Brücken.
      Passt da eins von nem anderen Opel oder muss es das Tuning Teil sein?
      Taugen die verstärkten Wasserpumpen was oder doch ne normale nehmen? Reicht mir nacher die Schmierung mit dem 1700er Block mit dem 2liter Kopf? Ölwanne ist Alu Sumpf hinten und Messtab auf der Fahrerseite.
      Läuft mir das dann zu mager mit dem 35er Stino Gaser bis zum Wechsel auf Doppel Weber etc? Denke Mal Quasi gedrosselt dann halt wa?
      Bitte macht mich Mal schlau was da noch so alles auf mich zukommt. Bremse ist auch n Thema. Ich hab ATE Sättel mit 40mm Kolben vorn verbaut. Ich hab keinen passenden Dichtsatz gefunden,..
      Getriebe bleibt das Stino 4 Gang erstmal drin bis sich ev ne Getrag Chance bietet.
      So ist mein Plan aber der kann sich auch irren, hahaha
      Gruß Heiko
      ...hasst Signaturen...