Alles neu oder wenigstens so gut wie es geht

    Team

      Klasse Arbeit!
      Daumen hoch...

      Hatte vor einiger Zeit mal meinen blauen Teppich (da war er noch braun/blau)
      rausgeholt, eingeseift und dann mit dem Hochdruckreiniger
      vorsichtig behandelt.
      Oh man, was da für eine 48Jahre alte Brühe rauskam...
      Kurz imprägniert und wieder rein damit.
      Sieht wieder fast wir Neuware aus und schnuppert gut!

      Das auch zu dem Tema wie man auch günstig zum erwünschten Erfolg
      kommen kann.
      Und es bleibt ein Orginal!

      Mach weiter so und lass uns ab und zu dran teilhaben.

      Beste Grüße aus Wuppertal
      Volker
      "Du musst schon den rechten Fuß bewegen...sonst wird das nix!"

      Kadett B L Bj.70 1.1S Limo Lagoblau
      Kreidler Florett RMC Bj.79
      NSU Quickly Bj.61
      So, dass ist erstmal die letzte Bilderaktion vom Kadett. Hier sieht man die neu eingeklebten Schaniere der hinteren Ausstellfenster von Reprotec.
      Erst hab ich die Scheiben ausgebaut und die alten Blechschaniere samt den Kleberesten entfernt und in der B-Säule die Gummitüllen ausgetauscht, danch wurden die neuen Schaniere in die Gummitüllen und die Scheiben in die Schaniere gesteckt, die Scheiben ausgerichtet und die neuen Klebestellen mittels Abklebeband rundum abgeklebt.
      Hiernach habe ich die sichtbaren Flächen den neuen Schaniere auch abgeklebt damit beim verkleben kein Klebstoff auf diese Flächen kommt und die Teile mit den Scheiben mittels einem 5 Min. Epoxiyharzklebers verklebt.
      Kurz vor der Endfestigkeit der Klebers habe ich den herausgequollen Kleber mit einem Cuttermesser sauber entfernt und das Abklebeband von den Scheiben abgezogen und voila, alles sieht gut aus und passt.

      Gruss Gerd

      P.S. weiter Bilder der Arbeiten folgen und das Lackierzelt kam auch heute
      Dateien
      Hallo
      Ein kleines Update zu meinem Vorhaben, heute habe ich angefangen, dass Auto zu zerlegen, hinten alles Ab wie Rücklichter, Stossstange, Embleme, Kofferraumdichtung, vorne Lampenringe, Scheinwerfer, Grill und die beiden Aussenspiegel.
      Morgen folgen die Blinker, die Stossstange sowie zumindest der linke Kotflügel.
      Bei beim demontieren des Grills und der Scheinwerfer, habe ich wieder einige Liederlichkeiten der oder des Vorbesitzers entdeckt, dass so nicht bleiben kann aber Bilder folgen morgen, denn ich mache das mehr oder weniger unter freiem Himmel und nach rund 2,5 Std wurde es mir heute bei +4 Grad einfach zu kalt.
      Das Zelt zum lackieren ist mittlerweile auch da, sowie 6 Liter Acrylfüller auch.

      Gruss Gerd
      Wenn ich mir so die ganze Front anschaue, hast Du ja noch genug zu tun.
      Sieht so aus als hätte der Vorbesitzer die Farbe einfach nur drübergejaucht
      ohne vernünftige Vorarbeit.
      Das Bild hat ne gute Auflösung. ...da sieht man ne ganze Menge...

      Bleib weiter so akribisch.
      Was Du jetzt vernünftig machst bleibt auch länger gut und gibt
      dir ein beruhigtes Gefühl......und ein wenig Stolz kommt auch auf!

      Danke für die informative Doku!

      Beste Grüße
      Volker
      "Du musst schon den rechten Fuß bewegen...sonst wird das nix!"

      Kadett B L Bj.70 1.1S Limo Lagoblau
      Kreidler Florett RMC Bj.79
      NSU Quickly Bj.61
      Ja, was der oder die Vorbesitzer dem armen Auto so alles angetan haben, echt gruselig.
      Ich sag ja, liederliche bis keine Vorarbeiten, Schweisspunkte bzw. Nähte nicht abgeschliffen und den Lack eher aus grossen Eimern vom Dach an übers Auto gekippt und verlaufen lassen.
      Im Innenraum setzt sich das Schauspiel fort, wie z.B. ein überjauchter Handbremshebel usw. aber alles mit viel Fleissarbeit hin zu bekommen.
      Wenn ich Ihn dieses Jahr nicht fertig bekomme, dann eben im nächsten Früjahr.
      Wird super!
      Da ist das Coupe ja zum Glück bei dem Richtigen gelandet. Bin sehr gespannt auf die neue Lackierung. Der Originallack an meinem hat aber auch ein paar "Freitag Abend"-Stellen vom Werk ab. Perfekten Pebble Beach Lack hatten die Kadetten wohl eh nie.
      Ach:
      skippy schrieb: "Der muss aber noch schwarz hinter dem Grill!" ;)

      Frohes Schaffen und beste Grüße,
      Hallo Allerseits, ich bin heute wieder ein wenig weiter gekommen mit der Schleiferei und habe auch gleich ein paar Dellen und Beulen beseitigt, die hintere linke Endspitze geglättet und den Kotflügel vorne linke losgeschraubt, morgen kommen die Türen raus und dann gehts weiter
      Dateien
      Ich auch....bin schon tacker auf die nächsten Infos!

      Klasse wenn einer sich so bemüht.

      Du ziehst das richtig durch...
      Kannst am Ende mit stolzen Worten verkünden:

      " Das ist mein Werk"
      "Du musst schon den rechten Fuß bewegen...sonst wird das nix!"

      Kadett B L Bj.70 1.1S Limo Lagoblau
      Kreidler Florett RMC Bj.79
      NSU Quickly Bj.61
      Tja, das war es wohl mit meinem Lackierzelt.
      Da wir hier heute Abend mächtige Sturmböhen hatten, womit aber niemand gerechnet hat, ist das Zelt Geschichte.
      Mal sehen wie ich das ganze weiterführe, denn nochmal rund 280€ für nen Zelt werde ich defintiv nicht ausgeben.
      Schauen Wir wie es weitergeht, die Schleifarbeiten kann ich ja so noch zu Ende führen aber wie ich das mit dem Grundieren und Lackieren mache, ich weiss es noch nicht!!!!!
      Ohje, das tut mir echt leid!

      Tip:
      Wenn du jetzt nicht lackieren kannst, warte lieber
      mit dem Schleifen bis aufs nackte Blech.
      Mach erst den finalen Schliff wenn du
      kurz vor dem Lackieren stehst.
      Sonnst hast du ruckzuck Flugrost an dem Wagen.
      Und dann musst du wieder ran...

      Wünsche dir ne schnelle Lösung für dein Vorhaben.

      Kopf hoch....

      Volker
      "Du musst schon den rechten Fuß bewegen...sonst wird das nix!"

      Kadett B L Bj.70 1.1S Limo Lagoblau
      Kreidler Florett RMC Bj.79
      NSU Quickly Bj.61
      Ach der scheiss Wind gestern...
      Kann man das Zelt nicht mit Tape, Kabelbinder und Teilen aus dem Baumarkt vorübergehend stabilisieren? Muss ja nur bei der Lackierung halten/ dicht sein?
      Lass Dich davon nicht entmutigen, bei einer 40+ Jahre alten Kiste kommt es auf die paar Tage mehr oder weniger nicht an.

      Beste Grüße,