Geschlossenen Luftfilter reinigen...

    Team

      Geschlossenen Luftfilter reinigen...

      Hallo zusammen,
      Hab da mal ne Frage:
      in welchem Zeitabständen sollte ein Luftfilter (der geschlossene zum Auswaschen!) gereinigt werden?
      (Ich meine nicht den mit den Klammern und Papierfilter)

      Wie ist dieser eigendlich von innen beschaffen?
      (Drahtgeflecht mit Stahlwolle oder so...?)
      Hat schonmal jemand so ein Teil "geöffnet" ?

      Und letztendlich mit was für ein Mittel (normaler Sprit?)
      und wie wird dieser dann wieder frisch gemacht damit mein 1.1 S
      wieder gut atmen kann?

      Muss ich das komplette Filtergehäuse in einer Wanne voll Benzin einlegen
      und danach mit Pressluft ausblasen oder wie macht Ihr das?

      Habe das Teil schon seit 85000 km auf den Vergaser...sollte wohl so langsam mal
      gereinigt werden.

      Gruß in die Runde
      Volker
      "Du musst schon den rechten Fuß bewegen...sonst wird das nix!"

      Kadett B L Bj.70 1.1S Limo Lagoblau
      Kreidler Florett RMC Bj.79
      NSU Quickly Bj.61
      Hallo Volker;

      habe auf meiner BERTA auch so ein geschlossenen Luftfilter! Hatte es aber noch nicht zerlegt!!! 8) Bin mit dem kompletten Filter zum FOH bei mir um die Ecke gegangen, und durfte ihn dort mit seiner alten Waschbenzin-Reinigungsanlage durchwaschen... Danach habe ich den Stahlfilter mit etwas Oel benetzt!
      Laut meiner Erfahrung, sollte man das nicht so oft machen! Der haellt wohl sehr lange.....

      Gruss Stefan
      --- Stefan aus Hessen --- ;)
      Besitze wieder einen Kadett-B, BERTA - Bj. 06/1970 1.1 N 4 Tuere mit blauer Innenausstattung 018- ist Selten!?