neue Türdichtung liegt nicht auf, undicht

    Team

      neue Türdichtung liegt nicht auf, undicht

      Neu

      Hallo Leute,
      habe für die Reaktivierung meines Kadetti neue Türdichtungen eingebaut.
      Leider liegen die nicht voll umfänglich am Fahrzeug Türinnenrahmen auf.

      Die Dichtungen an sich sehen sehr gut aus, schönes neues weiches Gummi, aber es gibt unterschiedliche Bereiche, an denen der Wind reinpfeift, bzw. dann irgendwann auch Regenwasser und die Kälte reinzieht.
      Es sind 40 cm dicht, dann wieder 30cm undicht dann wieder 60 cm dicht usw.

      Wie habe ich geprüft? Meine Junior hat mit seiner E-Dampfi von aussen draufgeblasen, und ich habe von innen geguckt wo es reindampft. Ging super :)

      Habt Ihr eine Idee wie man es schafft die Dichtung besser anliegen zu lassen?

      Hatte schon die Idee eine zusätzlich Dichtung zu kaufen und einmal rundrum einzukleben.
      Sieht aber doof aus denke ich, und weiss auch nicht ob es bei den Stellen, an denen die Dichtung anliegt, nicht zu dick wird. Sprich die Tür dann nicht mehr gut zugeht.

      Danke für Rückmeldungen

      Gruss aus Franken

      Diddi
      Kadett B, 2 Türer, Limo Lagoblau, BJ 1970, besitze ihn seit 32 Jahren

      Neu

      Die undichten Bereiche sind rundrum verteilt.
      Einige im Bereich des Scheibenrahmens, z.b. Fahrertür, von innen aus gesehen links oben.
      Andere wiederum im Bereich der Türe.

      Die alte Dichtung habe ich nicht mehr. Wäre nicht auf die Idee gekommen das es Probleme gibt. Die Neue sah aber genauso aus.

      Anscheinend ist die Dichtung halt über die "Strecke" zu stark wellig.

      Das doofe ist halt, wenn man die Türe zu macht, sieht man nicht wo die Auflagepunkte sein müssten.

      Gruss
      Kadett B, 2 Türer, Limo Lagoblau, BJ 1970, besitze ihn seit 32 Jahren

      Neu

      Also, ich hatte cruisers Idee so aufgefasst, dass du die Türdichtungen mit Farbe/Lippenstift wie einen Stempel benutzt.

      Da wo die Dichtungen fest aufliegen wird sich die Farbe dunkler und gleichmäßiger auf dem Blech abzeichnen.
      Wo die Dichtungen nicht aufliegen wird sich wenig/keine Farbe übertragen.

      Dann kannst Du doch abschätzen wo Du die Dichtungen nochmal justieren musst.

      Vielleicht waren die Dichtungen ja bloß schlecht gelagert und brauchen etwas Zeit um wieder ihre Form zu finden.