Bis Fg-Nr. - "Bremsstange" zwischen Pedal und Bremskraftverstärker *gebrochen!*

    Team

      Bis Fg-Nr. - "Bremsstange" zwischen Pedal und Bremskraftverstärker *gebrochen!*

      Hallo Leute,
      heute möchte ich insbesondere die Bis-Fg.-Besitzer*innen unter euch auf ein Thema aufmerksam machen, das mir die letzte Oldie-Ausfahrt am vergangenen Sonntag vermiest hat:

      Die "Bremsstange" zwischen Pedal und Bremskraftverstärker bei meiner bis-Fg.-Kieme ist *gebrochen!*

      Das führt dazu, dass das Pedal ins Leere fällt und die Bremswirkung damit ausbleibt!


      Ich hänge hier ein Bild an, auf dem die gebrochene Stange, und das Ersatzteil aus einem späteren Baujahr zu sehen sind.
      Diese Stangen waren wohl in den ersten Jahren des B-Kadett nur etwa 6mm dick !
      Das Ersatzteil aus einem späteren Baujahr ist durchgängig 10mm dick und damit deutlich stabiler !

      Eine Bitte an alle bis-Fg.-Besitzer*innen: Kontrolliert an euren B-Kadetten diese Stange !

      Die gebrochene Stange war nicht mehr gerade, sondern bereits vor dem Bruch nach oben gebogen, was zum Scheuern am oberen Ende des Langlochs in der Karosserie geführt hat und die Stange weiter geschwächt haben dürfte. Ersetzt dieses Teil beim geringsten Anzeichen von Deformation, denn das kann euch (und andere) das Leben kosten.

      Bei mir geschah das glücklicherweise in einer harmlosen Verkehrssituation im Stadtverkehr, wo ich gut mit der Handbremse zurecht kam.

      Bei einer zügigen Alpenpaß-Abfahrt möchte ich mir das nicht vorstellen, auch nicht bei 120 km/h auf der Autobahn und plötzlichem Bedarf an Bremskraft.

      Euer CouPeter
      Dateien
      • IMG_1544[1].JPG

        (3,17 MB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )