Lichtschalter

    Team

      Lichtschalter

      Es ist mir fast zu blöd diese Frage zu stellen aber kann mir jemand die Lichtschalter erklären?

      Meine Vermutung wäre von links nach rechts: Abblendlicht, Fernlicht, ??? , naja dann der Scheibenwischer, der geht und auch das Piktogramm ist eindeutig.

      Aber beim ersten Schalter funzelt es nur und links geht nicht, auch mit neuer Birne, dann Fernlicht, und beim dritten geht bei mir nur die Instrumentenbeleuchtung an. Zusatzscheinwerfer haben bei mir noch nie geleuchtet.

      Ah und Zusatzfrage: am Blinkerheben sitzt die Hupe korrekt?
      Von links nach rechts:

      Standlicht, Abblendlicht, Nebelscheinwerfer, Scheibenwischer.

      Die Schalter Standlicht und Abblendlicht sind mechanisch miteinander verbunden.

      Hupe am Blinkerhebel ist wenn dann nur bei den Modellen bis Fahrgestellnummer.
      Ab jetzt im Buchhandel erhältlich: "Geheimprojekt Opel Kadett B: C20XE DOHC 2.0 16V Umbau"
      (ISBN 978-3-7412-3972-4; 288 Seiten / 225 Bilder)

      ***** UMBAUSÄTZE FÜR VORDERACHSEN VON "OHV" AUF "CIH" ODER FERTIGE ACHSEN!!! *****

      Aaaaahhhndi schrieb:

      Von links nach rechts:

      Standlicht, Abblendlicht, Nebelscheinwerfer, Scheibenwischer.



      Das ist nicht ganz korrekt Andi.

      Also von links nach rechts Standlicht, Abblendlicht, Instrumentenbeleuchtung (stufenlos dimmbar), Scheibenwischer.

      Der Schalter für die Nebelscheinwerfer sitzt beim BIS Modell rechts von der Tacho Armatur über dem Radio. ;)

      Gruß Jan
      Dateien
      • Lichtschalter.jpg

        (92,26 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Opel Kadett B 1.2 Limousine zweitürig Luxus, EZ: 06.03.1972
      Toyota Carina 1.6 Deluxe Automatic viertürig, EZ: 07.02.1977 im Aufbau
      Miele Original Herrenrad, Baujahr 1936
      ---------------------------------------------------------
      Opel Kadett .....kurz gesagt O.K.

      Ahlaay schrieb:



      Ah und Zusatzfrage: am Blinkerheben sitzt die Hupe korrekt?


      Korrekt, beim Bis Modell sitzt der Hupknopf im Blinkerhebel. Dazu noch die Blinker und das Fernlicht.

      Dein Scheinwerfer links hat sicher ein Masse Problem wenn trotz neuer Lampe alles dunkel bleibt. ;)

      Gruß Jan :....):
      Opel Kadett B 1.2 Limousine zweitürig Luxus, EZ: 06.03.1972
      Toyota Carina 1.6 Deluxe Automatic viertürig, EZ: 07.02.1977 im Aufbau
      Miele Original Herrenrad, Baujahr 1936
      ---------------------------------------------------------
      Opel Kadett .....kurz gesagt O.K.
      Wow, das ist ja ein Ding. Bei mir hatte der 3. Schalter noch nie irgendeine Funktion. Aufgrund der 2 Stellungen und mangelndem Nebellampengedöns...

      Auf Instrumentembeleuchtung wäre ich nie gekommen.

      Wieder was gelernt.

      Danke.
      Ab jetzt im Buchhandel erhältlich: "Geheimprojekt Opel Kadett B: C20XE DOHC 2.0 16V Umbau"
      (ISBN 978-3-7412-3972-4; 288 Seiten / 225 Bilder)

      ***** UMBAUSÄTZE FÜR VORDERACHSEN VON "OHV" AUF "CIH" ODER FERTIGE ACHSEN!!! *****
      Vielen Dank, das hilft mir ja schon mal weiter. Allerdings bleibt es nur beim Standlicht dunkel. Wenn rechts dunkel bleiben würde würde ich ja verstehen weil man tendenziell rechts an der Straße steht. Kann man das umstellen von links auf rechts oder hat da jemand Quatsch gemacht?

      Fernlicht und Zusatzscheinwerfer werde ich dann mal direkt testen/suchen gehen.

      Und dann gehts noch um die Blinker. Der vorne rechts macht so ein bisschen was er will, wodurch die Frequenz auch ziemlich wild ist und links geht auch mal wieder mit neuer Birne nicht. Da siehts im Blinker auch ziemlich ranzig aus. ich hätte da auch die Kabel im verdacht...
      und schon das böse erwachen... Bei Fernlicht ist mir direkt irgendwas in der Lenksäule abgeraucht. und für die Zusatzscheinwerfer hab ich glaub ich das ding gefunden wo der schalter sein müsste, da ist aber keiner. Nur so eine Abdeckung. Dafür ist rechts von der Lenksäule noch ein runder Schalter. Da weiß ich auch noch nicht wofür der ist. kann man im kreis drehen...
      Mach doch einfach mal ein Foto von dem Schalter den man drehen kann. So können wir nur rätseln was es sein könnte. :kop:

      Masseproblem...auch bei den Blinker geht die Masse gern mal flöten. Hab meine Blinkergehäuse mit Schrauben und Muttern anstatt der Blechschrauben befestigt. :thumbsup:

      Aufgrund der runden Leerblende geh ich mal davon aus das du ein Standard Modell hast. Beim Luxus sitzt dort der Zigarettenanzünder.
      Das Bild aus der Bedienungsanleitung zeigt das Armaturenbrett von 8.65 - 7.66.

      1. Schalterleiste
      2. Signalschalter für Blinker, Fernlicht, Lichthupe und Signalhorn
      3. Chokeknopf
      4. Lenkschloß mit Zündanlaßschalter
      5. Luftzufuhrhebel
      6. Ascher
      7. Handschuhkastendeckel
      8. Abdeckblende Zigarrenanzünder
      9. Abdeckblende für nachträglichen Radio Einbau
      10. Abdeckblende für nachtr. Einbau einer Zeituhr
      11. Leitfarbentachometer
      12. Temperatur-Tankanzeige
      13. Belüftung und Frischluftheizung mit Gebläse

      Ab 8.66 ist die Lichtschalterleiste nach oben und die Heizungsbetätigung nach unten gewandert. :i):

      Gruß Jan :....):


      Dateien
      • 100_6833.jpg

        (376,7 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Opel Kadett B 1.2 Limousine zweitürig Luxus, EZ: 06.03.1972
      Toyota Carina 1.6 Deluxe Automatic viertürig, EZ: 07.02.1977 im Aufbau
      Miele Original Herrenrad, Baujahr 1936
      ---------------------------------------------------------
      Opel Kadett .....kurz gesagt O.K.
      Das wäre der besagte Schalter oder eher Drehknopf. das Kabel führt zu dem länglichen Teil was da etwas lustlos rumbaumelt (auf dem linken Bild über dem Schalthebel) und verschwindet dann von hinten in der Armatur. Lüftung wäre dann mein verdacht...

      Ich vermute aber dass ich mich da sowieso mal etwas genauer mit beschäftigen muss weil da alles ziemlich gebastelt aussieht und nur so in der Gegend hängt. Ganz zu schweigen von dem Fernlichtschalter der jetzt wohl hinüber ist.
      Dateien
      Also der Drehschalter ist nachträglich eingebaut und kann für alles mögliche sein.

      Wenn der Lenkstockschalter verraucht ist dann muss du den wohl tauschen. Aber du kannste keinen x-beliebigen nehmen, der muss schon für ein Bis-Modell (65-67) sein. Der vom Ab passt zwar, aber da sitzt der Hupknopf in der Lenkradnabe. Passt also nicht.

      Ich kann mal schauen ob ich noch nen Bis Lenkstockschalter liegen habe. Hab ja früher einige geschlachtet.

      Gruß Jan
      Opel Kadett B 1.2 Limousine zweitürig Luxus, EZ: 06.03.1972
      Toyota Carina 1.6 Deluxe Automatic viertürig, EZ: 07.02.1977 im Aufbau
      Miele Original Herrenrad, Baujahr 1936
      ---------------------------------------------------------
      Opel Kadett .....kurz gesagt O.K.
      Ja das sieht alles ziemlich verbastelt aus was da an Kabeln ist.

      Und dass der Lenkstockschalter hinüber ist, damit hab ich mich schon abgefunden. Hab mal sporadisch nach nem neuen gesucht was bei diversen Seiten so Online steht aber hab auch in älteren Beiträgen gelesen dass man da schon hinterher sein muss. Also wenn du einen findest, ich nehm ihn :thumbsup: