Mein Kadett steht noch immer schief, ich bin mit meinem Latein am Ende

    Team

      Mein Kadett steht noch immer schief, ich bin mit meinem Latein am Ende

      So, hatte in den vergangenen Tagen die Vorderachse meines Caravan 8 Mal auseinander :crash: und habe 3 verschiedene originale 2-Blatt Ferdern verbaut und auch mal um 90°gedreht eingebaut sowie die Federanschläge in allen möglichen Varianten positioniert, sowie 2 Paar unterschiedliche Stossdämpfer testweise verbaut, das Ding steht nach wie vor schief. Neu sind folgende Teile: Traggelenke, Führungsgelenke (nein, daran liegt es nicht, ich habe die richtigen Gelenke verbaut), Stoßdämpfer, Federanschläge, Querlenkerbuchsen oben und unten. Egal was ich mache, der Wagen hängt vorne rechts immer, je nach Position der Federanschläge 2-4 cm tiefer als links. Ich weiss nicht mehr weiter. :confused:
      Neue Hinterachsfedern sind auch verbaut und auch ohne Panhardstab steht er schief.
      Habt ihr zündende Ideen, was da los sein kann?
      H.
      Dann wird irgend etwas krumm sein an deinem Auto Entweder dein Achskörper, oder Achsschenkel oder das Auto selber.
      Am einfachsten ist es, du nimmst mal eine andere Achse und hängst die mal drunter.
      Sollte dein Kadett immer noch schief stehen wird es wohl an deiner Karosse liegen.

      Gruß Ralf
      2Türige Limo Standard weiss 1,1S,Bj.10/70,Schiebedach :eyecrazy: Kieme Bj. 66 Steht zum Verkauf:klatsch:
      Hi,
      vielleicht machst du ja auch einen systematischen Fehler beim Zusammenbauen? Sprich du machst z.B. immer erst die Beifahrerseite und ziehst dann alle Fahrwerksschrauben im noch unbelasteten Zustand an und machst dann die andere Seite?

      So "Scherze" wie mit Beton ausgegossene Schweller auf einer Seite kannst du ausschließen? :i): Man weiß ja nie.....

      Gruß
      Stephan