Wo genau sind die Bohrungen beim Rückfahrscheinwerfer bei einem Coupe´mit Fg Nr bis??

    Team

      Wo genau sind die Bohrungen beim Rückfahrscheinwerfer bei einem Coupe´mit Fg Nr bis??

      Hi :),

      leider haben wir das Rep Blech eingeschweißt, ohne an die Bohrung für die Kennzeichenleuchte u die Rückfahrscheinwerfer zu denken.
      Alle Foto`s wie es vorher aussah sind im PC Nirwana verschwunden u das ist 10 Jahre her.

      Ich brauche als ganz konkrete Angaben wo sich welche Bohrung befindet, mit cm Angabe u am liebsten mit Bild.

      Es handelt sich um ein 66/67er Kiemen Coupe´ mit einem oder zwei Rückfahrscheinwerfer (Erstzulassung ist 08/67 es ist aber ein bis Model mit Kl. Leuchten)
      Historie ist etwas Nebellöss, könnte auch noch ein 66er sein, da es nur ein Kabel für einen Rückfahrscheinwerfer mittig gibt.
      Ich glaube genauso möchte ich Ihn auch wieder Restaurieren, da ich eh nur einen Rückfahrscheinwerfer in der Teilekiste habe
      (Ersatz zu finden ist ja eher unmöglich).

      Viele Grüße*Pat
      Hallo Pat,

      wenn deine Kieme eine untere Prallschutzleiste am Armaturenbrett hat, dann gehören hinten auch zwei Rückfahrscheinwerfer unter die Stoßstange. Hat er keine untere Prallschutzleiste dann kommt einer mittig.

      Einen Rückfahrscheinwerfer gab es bis 7/66, ab 8/66 gab es zwei. Die genauen Maße kann ich dir leider nicht sagen da ich schon seit Jahren kein Bis-Modell mehr besitze.

      Das Loch für die Kabeldurchführung der Kennzeichenleuchte sitzt hinter der Stoßstange und müsste bei Bis und Ab gleich sein, nämlich genau mittig.

      Rückfahrscheinwerfer fürs Bis Modell gibt es teilweise noch neu bei Ebay, Gläser werden häufiger angeboten als komplette Gehäuse. Ersatz zu finden war vor 20 Jahren ohne Internet weitaus schwieriger als heute. ;)

      Hab noch ein paar gebrauchte Gehäuse liegen. Falls du keines finden solltest, einfach Bescheid sagen.

      Gruß vom Jan :....):
      Dateien
      Alltagswagen - Opel Kadett B 1.2 Luxus, EZ: 06.03.1972
      Im Aufbau - Toyota Carina 1.6 Deluxe Automatic, EZ: 07.02.1977
      Miele Original Herrenrad, Baujahr 1936
      ---------------------------------------------------------
      Opel Kadett .....kurz gesagt O.K.
      Hi Jan :)
      das Bild hilft mir schon mal, zumindest als Moti das das Auto bald mal wieder so schön aussehen soll. Die Bohrung für die Kennzeichen Beleuchtung scheint ja wirklich direkt hinter der Stossstange zu sein?
      Also eher unkritsch, kann ich ja nicht soviel verkehrt machen.

      Mit dem Rückscheinwerfer bin ich mir immer noch unsicher. Auf einigen Bildern sind sie li u re von den S.Hörner angebracht, aber ich kann den Abstand nur schätzen.. das ist doof

      Auf Dein Angebot komme ich bestimmt zurück. Ich habe ein neuwertiges Gehäuse, allerdings ohne Dichtung u zwei ziemlich erbärmliche Gläser in meiner Kiste.
      Ich würde Dir dann ne PN schreiben, wenn ich so gar nicht weiter komme...ist das ok?

      Grüße*Pat
      Hi Pat,

      was willst du denn jetzt hören....natürlich ist das OK wenn du mir eine PN schreibst. :thumbsup:Hab auch ein Bild mit zwei Rückfahrleuchten...allerdings nicht ganz frontal von hinten.

      Hab noch Gehäuse, Lichtscheiben und Dichtungen. Und wenn ich sie wieder finde auch noch eine oder zwei Rückfahrleuchten in Metallausführung mit echtem Glas, lackiertem Gehäuse und Chromring ums Glas, wie auf de alaskagrauen 66er vom Bild.

      Welche Farbe hat dein Kiemencoupe denn innen? Blau, Schwarz oder Rot?

      Grüße Jan
      Dateien
      • 110-2b0fd839.jpg

        (68,68 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Alltagswagen - Opel Kadett B 1.2 Luxus, EZ: 06.03.1972
      Im Aufbau - Toyota Carina 1.6 Deluxe Automatic, EZ: 07.02.1977
      Miele Original Herrenrad, Baujahr 1936
      ---------------------------------------------------------
      Opel Kadett .....kurz gesagt O.K.