Kadett B und Kindersitz

    Team

      Kadett B und Kindersitz

      Moin,

      mein Kadett wird ja zum Pampersbomber :) ...bin mir nur nicht sicher, wie ich das mit dem Kindersitz mache, wenn Scheppi Junior mitfährt...hinten habe ich keine Gurte, lediglich vorne. Kann ich den Maxi-Cosi gegen die Fahrtrichtung auf den Beifahrersitz stellen und mit dem Drei-Punkt-Gurt sichern? Also gehen wird dies, aber ist das gut?

      Oder ist hinten sicherer, dann müsste ich allerdings Gurte nachrüsten...was ich eigentlich nicht möchte... :wtf:

      Hmm, ganz neue Probleme als Vater :P
      Kadettlos...
      Hallo Stefan!
      Also unsere beiden sind vorne im Maxi-Cosi in B+C-Kadett groß geworden.Hinten hatte ich dann Beckengurte verbaut,um später den normal Kindersitz von Römer zu befestigen,welcher spezielle höhergelegte Befestigungspunkte für die Beckengurte hatte.

      Gruß Reiner
      „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

      Konrad Adenauer



      68'er Kadett B Caravan
      67'er Commodore A Coupe
      Servus,
      mein kleiner fährt auch auf dem Beifahrersitz mit. Als er noch in den Maxi-Cosi gepasst hat, hatte ich zwar den Kadett noch nicht, aber da hätte ich ihn auch am Beifahrersitz gesetzt. Es heißt ja oft, Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung am Beifahrersitz ist schlecht, das bei unseren Autos aber soweit egal, da wir ja keinen Airbag haben.

      Statistisch gesehen, sind die Rücksitze wohl sicherer. Wenn man aber danach geht, ist Oldtimer fahren an sich nicht besonders sicher. Außerdem soll man ja keiner Statistik glauben, die man nicht selbst gefälscht hat :i): .

      Wenn du keine Dreipunkt-Gurte hinten nachrüsten willst, sind Beckengurte eine gute alternative. Irgendwo habe ich auch mal Spezielle Kindersitze gesehen, die extra für die Beckengurtbefestigung gemacht waren. Eventuell wäre das ja dann was für dich.

      Gruß
      Max
      ABS? ESP? ASR? ich brauch nur FODÜM!
      (Fahrspaß Ohne Diesen Überflüssigen Mist)

      1x 72er Kadett B-L Limo 2-türig 50 PS
      1x 69er Blitz LF8 80 PS inklusive Klöckner-Humbolt-Deutz TSA von 1955
      1x 53er Triumph BDG 250 H mit Steib LS 200 Beiwagen
      1x Hercules 220 PL
      Hi,
      den MaxiCosi gegen die Fahrtrichtung auf den Vordersitzen ist meiner Meinung nach ideal. Gründe s.o.

      ACHTUNG bitte nicht nachmachen:
      Wir haben unseren Sohnemann, nachdem er aus dem MaxiCosi raus war in einen Kindersitz mit eigenen Gurten gesetzt.
      Den wiederum haben wir in Ermangelung von Gurten im Fahrzeug, mit einem Ratschengurt am Sitz festgestrappst.

      Gruß
      Rallye
      69er Kiemenrallye 11SR
      Tja, gestern war es soweit...wollte mit dem Kleinen ne runde Kadett fahren...leider ist der Gurt zu kurz für den Maxi Cosi :hammer:

      Es gibt ja Gurtverlängerungen, aber die ich gefunden habe, passen nicht in mein Gurtschloss (die neueren sind rechteckige Zungen mit einem rechteckigen Loch, bei meinen Gurten verjüngt sich das Teil).

      Also, was tun? Anderen Gurt einbauen? Doch hinten Gurte einbauen?

      Ich habe auch Gurtverlängerungen gesehen, die am Ende jeweils ein Loch für eine Schraube haben. Ich könnte die Gurtpeitsche am Mitteltunnel losschrauben, dann dort die Verlängerung anschrauben und die Peitsche dann an die Verlängerung...Hmmmmmm
      Kadettlos...
      ja schwierige Frage...ich hatte das Problem noch nicht....
      ich denke ein moderner Gurt wäre auch für die Sicherheit vom Nachwuchs besser als irgend ein gestöpsel von Verlängerungen und so Zeug....und den 45 Jahre alten gurte würde ich meinen Nachwuchs nicht anvertrauen.....wer weis ob die noch das halten was sie sollen....
      vorher Kadett B Rallye Coupé F Monzablau code HH235....1100 SR....TSN 442
      jetzt Manta A SR Kardinalrot code JJ508....1900S....TSN 485
      So, da ich ja bekennende Kadettfahrerin UND Mama bin, will ich auch mal meinen Senf dazu geben!

      Meine Kinder MUSSTEN immer in allen Kadetts mitfahren, da ich keine anderen Autos hatte.

      Anfangs saßen sie tatsächlich im Maxi-Cosi entgegen der Fahrtrichtung, und da hat der Gurt gepasst.
      Keine Ahnung ob das daran lag dass ich einen besonders langen Gurt verbaut hatte, oder ob damals die Babysitze einfach kleiner waren....?
      Ist ja immerhin schon 22 schlaffe Jahre her.....o mein Gott.

      Im Zweifelsfalle würde ich auf jeden Fall einen NEUEN Gurt kaufen, der von der Länge her passt, und nicht mit Verlängerungen und selbstgebasteltem rumhantieren.
      Später saßen die beiden Damen schön brav hinten, erst im Kindersitz, später auf der Sitzerhöhung.

      Ja, extra dazu wurden bei mir hinten Gurte eingebaut !

      Und ganz ehrlich?
      Bei solchen Sicherheitsfragen gabs bei mir keine Kompromisse.

      Im Fall der Fälle wirst Du Deines Lebens nicht mehr froh wenn Du nur aus Eitelkeitsgründen keine Gurte (und ein Beckengurt wäre MIR persönlich zu wenig!) angebracht hättest.
      Was ist ein Loch mehr im Kadett gegen ein Kinderleben ???

      Ich habe später dann hinten Aufsteckkopfstützen angebracht (und ja ich weiß, die sind auch nicht der mega Knaller), aber besser als gar nix.
      Vorher hatte ich Sitzerhöhungen mit integrierter Rückenlehne und Kopfstützen!

      Wenns echt mal richtig knallt weiß man eh nicht wie man aus dem Kadett rauskommt, aber man kann wenigstens sagen man hat alles in punkto Sicherheit getan was ging. (außer einen Neuwagen mit 17 Airbags zu fahren....).

      Viel Erfolg :)
      B Caravan,EZ 1.4.71,lagoblau: Blue Eagle Spirit is still alive ! Rettungsaktion nachzulesen hier -->KLICK DANKE HEINZ+ALLEN!
      Servus,
      die Sicherheitsgurte von Stevens hab ich im Blitz verbaut. Kann ich nur empfehlen.

      Gruß
      Max
      ABS? ESP? ASR? ich brauch nur FODÜM!
      (Fahrspaß Ohne Diesen Überflüssigen Mist)

      1x 72er Kadett B-L Limo 2-türig 50 PS
      1x 69er Blitz LF8 80 PS inklusive Klöckner-Humbolt-Deutz TSA von 1955
      1x 53er Triumph BDG 250 H mit Steib LS 200 Beiwagen
      1x Hercules 220 PL
      Hallo miteinander,

      Ich würde auch gerne in m​eine 71er 2 Türer Limo hinten automatic 3 Punkt Gurte verbauen (eben auch für Kindersitze).
      Ich hab von den 3 Befestigungspunkten (mit Gewinde) nur einen gefunden. Nämlich den im Schweller.
      Hat irgendwer von Euch Fotos, wo die Befestigungspunkte bei dem Modell sein sollten (beovr ich den Dachhimmel wegreissen muss, nur um bei der C-Säule zu schauen).

      dankschön im Voraus
      Albert
      Opel Kadett B 1.2S Spezial '71
      GM Biel
      Guten Morgen Albert,

      die Befestigungspunkte für die hinteren Gurte sind in der C-Säule und unter der Rücksitzbank im Bodenblech eingelassen.

      Da bei meinem Kadett der Himmel an der C-Säule fehlt hab ich mal ein Foto an gehangen wo man den Befestigungspunkt sieht. ;)

      Um die anderen Gewinde zu sehen musst du mal deine Rücksitzbank rausnehmen.

      Gruß vom Jan :....):
      Dateien
      • 100_8755.jpg

        (179,05 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Alltagswagen - Opel Kadett B 1.2 Luxus, EZ: 06.03.1972
      Im Aufbau - Toyota Carina 1.6 Deluxe Automatic, EZ: 07.02.1977
      Miele Original Herrenrad, Baujahr 1936
      ---------------------------------------------------------
      Opel Kadett .....kurz gesagt O.K.