Typenschilder Auspuff

    Team

      Typenschilder Auspuff

      Waren die Typenbezeichnungen bei Sportauspuffanlagen früher (so 80´er Jahre) auf den Töpfen selber reingeklopft oder hatten die da eher Typenschilder aus Stahl mit Schlagzahlen angeschweißt?
      Ab jetzt im Buchhandel erhältlich: "Geheimprojekt Opel Kadett B: C20XE DOHC 2.0 16V Umbau"
      (ISBN 978-3-7412-3972-4; 288 Seiten / 225 Bilder)

      ***** UMBAUSÄTZE FÜR VORDERACHSEN VON "OHV" AUF "CIH" ODER FERTIGE ACHSEN!!! *****
      Waren die nicht auch teilweise von innen nach außen geprägt?

      Gruß
      Max
      ABS? ESP? ASR? ich brauch nur FODÜM!
      (Fahrspaß Ohne Diesen Überflüssigen Mist)

      1x 72er Kadett B-L Limo 2-türig 50 PS
      1x 69er Blitz LF8 80 PS inklusive Klöckner-Humbolt-Deutz TSA von 1955
      1x 53er Triumph BDG 250 H mit Steib LS 200 Beiwagen
      1x Hercules 220 PL
      ja sowohl als auch.....manche hatte von innen Geprägt manche von aussen und einige hatte Typenschilder......Typenschilder hatten z.B. alle Abarth Anlagen und die Supersprint Anlagen...die waren von innen gestanzt....bei Remus waren sie von aussen gestanzt.....und bei den Supersprint hatten die Anlagen Namen die nicht immer nachvollziehbar waren....z.B. die für den Ascona B....da stand Kadett drauf....so ein Typenschild hab ich sogar noch in neu hier liegen....
      Zwischen Montag und Freitag ist immer Zeit sich am Ar*** lecken zu lassen :arsch:
      Okay vielen Dank Jungs, hört sich gut an, ich frage ja auch nur so.

      Aus Interesse halt.

      Wisst ihr ja eh.

      Nicht, das ihr denkt...

      :schein:
      Ab jetzt im Buchhandel erhältlich: "Geheimprojekt Opel Kadett B: C20XE DOHC 2.0 16V Umbau"
      (ISBN 978-3-7412-3972-4; 288 Seiten / 225 Bilder)

      ***** UMBAUSÄTZE FÜR VORDERACHSEN VON "OHV" AUF "CIH" ODER FERTIGE ACHSEN!!! *****
      Original von Greenie
      ja sowohl als auch.....manche hatte von innen Geprägt manche von aussen und einige hatte Typenschilder......Typenschilder hatten z.B. alle Abarth Anlagen und die Supersprint Anlagen...die waren von innen gestanzt....bei Remus waren sie von aussen gestanzt.....und bei den Supersprint hatten die Anlagen Namen die nicht immer nachvollziehbar waren....z.B. die für den Ascona B....da stand Kadett drauf....so ein Typenschild hab ich sogar noch in neu hier liegen....



      Hallo

      Greenie hat recht


      Soweit Ich es noch weiß hatten die Sportauspuffanlagen oder Nachrüstsportanlagen
      Plaketten aufgenietet


      Gruß Peter
      :wink2: Auch meine Schreibfehler könnt Ihr behalten :wink2:



      Kadett B Car 2 LE, Kadett B Cabrio 1,1 , 1955, Chevy Pick Up 1955, NSU Prima D
      Kadett C Coupé 1000 er Serie 167 PS
      Kenne beide Varianten.

      Supersprint hatte aufgenietete Typenschilder. Gillet hatte die Prägung direkt in den Töpfen.

      Ich vermute, dass hängt vom Hersteller ab und ob die Anlagen bausatzmäßig für mehrere Fahrzeug Modelle verwendet wurden. Ist ganz einfach ein Herstellungsthema. Typenschilder sind flexibel einsetzbar, Prägungen im Bauteil selbst bedeuten ein Werkzeug für jeden Topf bzw. auswechselbare Prägestempel usw. ...

      :....):
      cruiser