1900er Rallye

    Team

      Ich hab da leider kein Foto davon, aber da ist ein Plastikclip mit einer Arretierung der Rolle, die über eine kleine Metallkugel (ca. 1 cm Durchmesser) ausgelöst wird. Es handelt sich um die Arretierung des Abrollvorgangs wohlgemerkt, natürlich hat das keinen Einfluss auf die Arretierung beim schnellen Abzug.

      Gestern wollte ich den Zylinderkopf montieren und musste feststellen dass es nicht geht :cursing:
      1) Falsche Dichtung. Und zwar eine mit nur einer Schraube im Steuergehäuse - also für die frühen Motoren. Shit. Also gleich eine neue heute bei Risse bestellt. risse-motorsport.de/product_in…chtung-Serie-1-9-CIH.html
      2) Dazu noch die Nylonschraube in der Nockenwelle (die laut meinem Mechi auch immer ersetzt werden soll). Auch bestellt: risse-motorsport.de/shopping_c…raube-in-Nockenwelle.html
      3) Und es fehlt leider noch was: im Steuergehäuse ist noch eine freie Öffnung wo was fehlt (siehe Foto, unter der Position die normalerweise die Benzinpumpe einnimmt). Ich nehme mal an, irgendein Überdruckventil (?) für die Ölpumpe oder so? Das fehlt mir jedenfalls. Wer kann mir da helfen?
      4) Es fehlen mir die 3 Schrauben mit denen das Nockenwellenrad mit der NW verschraubt wird. Da bräuchte ich die Maße dazu :kop:

      Wie Fred Sinowatz schon sagte...es ist alles so kompliziert (zunge)
      Dateien
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.
      Das Loch im Steuergehäuse ist nur mit einer Madenschraube mit 7mm Inneninbus verschloßen. Vor dem ersten Starten wird dort die Oelpumpe mit Oel befüllt, damit der Oeldruck gleich da ist. Ich mache die Pumpe immer voll Oel und treibe die Oelpumpe über das Loch des Verteilers an bis Oel aus der Bohrung des Steuergehäuses zum Zylinderkopf kommt. Dann ist man vor der Montage des Kopfs sicher das oben Oel ankommt. In das Loch unten im Steuergehäuse kann auch ein Oeldruck oder Oelthemperaturgeber mit einem Adapter eingeschraubt werden.
      edelschmiede.com/shop
      hier gibt es die Schrauben für die Nw. Artikelnummer: 2048103-S.
      VG Steffen
      Sag mal,

      die BBS
      (Du machst die Bilder leider in großer Auflösung, sodass mein PC auf dem Lande ellenlange, ca 15-20 Sekunden braucht, um sie anzuzeigen)
      sind das 6x13? Sehen ja genauso aus, wie meine King 6x13 mit ET30!


      Auf dem Bild liegt eine im heissen Laugenbad.
      Dateien
      MIKE-SANDERS-STATION 73er B Limo 1.1N,Verkaufe: Jaguar 63er Mk2 3.8 Komplett auf 07 und Karosse 2.4, Goggo Coupe 1966 Erste Hand zum Restaurieren.
      danke :)

      Ja, sind 6x13 ET13. Ich fahr die mit 3 mm Spurverbreiterung, wegen der BMW Bremsanlage. Sonst würden die ohne Spurverbreiterung mit 185/60/13 passen. Gibt ähnliches Design von verschiedenen Herstellern. Z.B. Rial...

      Und große Bilder haben auch einen Vorteil, man kann was erkennen :)
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.
      Gibt leider nicht viel Neues. Die Zylinderkopfdichtung die geliefert wurde ist leider wieder die falsche ohne die nötigen Löcher im Steuergehäuse. Ich hab in der Zwischenzeit den Kopf lackiert und mal das Thermostatgehäuse von Krause montiert. So wie ich das verstanden habe ist da keine zusätzliche Dichtung nötig, die ist in das gefräste Teil integriert.
      krause-rennsporttechnik.de/sho…=2&refertype=1&referid=81
      Neue Zündkerzen mit dem richtigen Drehmoment sind montiert.

      Außerdem sind die Sitzverankerungen vom Strahlen und Lackieren zurück. Mit dem Einbau der Sitze warte ich aber noch bis im Innenraum alles fertig ist. Und meine selbst gebaute Batteriehalterung ist auch gestrahlt/lackiert. :klatsch:
      Dateien
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.

      Schrauben Nockenwellenrad

      Hi Julian,
      du warst auf der Suche nach den Maßen der drei Schrauben, die das Nockenwellenrad mit der Nockenwelle verbinden. Es sind hochfeste Schrauben (Güteklasse 8.8) verbaut, die mit Kopf 25 mm lang sind, müssten Mx8 sein mit flachem Kopf und Torx (Sterninbus). Vielleicht hilft das Bild im Anhang schonmal weiter.

      Viele Grüße
      Christof
      Dateien
      Zylinderkopf ist drauf. Ventile scheinen zu passen, schlagen nicht am Kolben an. Auch die Schrauben haben alle gepasst. Mit der Elektrik gibt es auch Fortschritte...Strom kommt überall an. Öldruck und Ladekontrollleuchte passen, Zündschloss passt, Lichter leuchten. Es wird. Nur die Zündspule wird extrem heiß. Liegt an fehlendem Vorwiderstand. Werde auf Spule ohne VW umrüsten denke ich.
      Jetzt warte ich auf Vergaser- und Auspuffanlage.

      1) Krümmer: der hat tatsächlich nur 2 Schrauben? Ist das eine Spezialgröße? EDIT: sind M9...ich habe spezielle Innensechskantschrauben mit kleinem Kopf bestellt.
      2) Wo gehören die Heizungsschläuche hin? Der Abstand zwischen oberem Kühlerschlauch und Ventilatorschaufel ist nicht gerad üppig...
      Dateien
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.
      Nach Urlaubs-bedingter Pause ginge es wieder weiter.
      - Getriebehalterung montiert
      - Stabilisator hinten verschraubt
      - bei ebay-Kleinanzeigen einen hübschen Ventildeckel ergattert. Sauber ausgewaschen, die Stahlwolleeinsätze mit dem Blech montiert und mal probeweise montiert
      - Krümmer mit neuen Stehbolzen versehen und am Motor mit Innenimbus M9 Schrauben montiert
      - Thermostatgehäuse, das 71er Thermostat und den passenden Deckel von Krause montiert. Da sind keine zusätzlichen Dichtungen nötig, das Thermostat wird einfach reingelegt und der Deckel mit eingebauter Dichtung verschraubt. Ein neuer Temperaturgeber ist auch drinnen. Kühlerschläuche mit neuen Schellen montiert.
      - Unterdruckschlauch (mit Stahleinlage) für den BKV mit Rückschlagventil eingebaut

      Frage zu den Heizungsschläuchen:
      Wie muss das angeschlossen werden? Schlauch von der Wasserpumpe zum Heizungsventil, oder der vom Thermostatgehäuse? Welche gehen dann zum Heizungskühler? Hab da kein Bild gefunden wie das aussehen soll, auch im Handbuch hab ich da nix gefunden.

      Frage zur Elektrik:
      Die vorderen Scheinwerfer machen etwas Probleme: Habe zusätzliches Massekabel gelegt um da Probleme zu vermeiden. Jetzt ist es so, dass entweder Standlicht oder (!) die H4 Lampe geht. Wenn ich die Masse mit dem Massekabel des Hauptsteckers verbinde, leuchtet H4. Wenn ich die Masse mit dem Standlicht verbinde, leuchtet Standlicht auch. Nur wenn ich die Masse an beide anschließe geht Standlicht aus. Grrr ich hasse Elektrik :) auf der anderen Seite hab ich das Problem nicht. Mein Plan wäre gewesen das kurze Kabel vom Hauptstecker mit dem Standlicht zu verbinden und von dort weg dann ein zusätzliches Massekabel auf die Karosserie zu legen. Falsch??
      Dateien
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.
      Mittlerweile sind Auspuff und die Vergaseranlage eingetroffen. Auspacken war wie Weihnachten... <3

      Den Auspuff hab ich heute montiert, leider passt der Flansch am Krümmer nicht. Ist zu groß, muss ich zurückschicken um ihn ändern zu lassen...der Rest sieht allerdings recht gut aus. Bin auf den Sound schon sehr gespannt. Der Durchmesser ist schon

      Dann hab ich hinten gelbe Konis montiert und das Differential mit Öl befüllt. Auch das Steuergehäuse und den Ölfilter hab ich mit Öl angefüllt und das Steuergehäuse mit Madenschraube verschlossen. Außerdem ist der ganze Kühlkreislauf mal soweit komplett.

      Bei den Vergasern bin ich noch komplett blank. Erstens passen die Krümmerschrauben von der Edelschmiede mit Innensechskant nicht, da kommt man gar nicht dran. Brauche ich noch andere mit Außensechskant - wieder warten. Außerdem ist für die Montage des Gaszugs, etc. keine Anleitung dabei. Kann jemand mit den Teilen die da dabei sind was anfangen und mir paar Tipps geben? Da wären natürlich Bilder super...
      Dateien
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.
      Hallo Julian,
      zu den Vergasern, die Gewindebolzen müssen mit der langen Seite zu den Vergasern. Dann ein O Ring, Plastikteil und O Ring. Dann Vergaser aufstecken dann die Federn dann erst die Muttern.
      Das ganze wird nicht festgeknallt, es wird so angezogen damit es Federn, ein 5mm Bohrer sollte in den Spalt zwischen Krümmer und Vergaser passen.
      Zu den Krümmerschrauben, sind das die am Kopf für die Brücken. Da gibt es Original die für den 15er Schlüssel, dann muss ein 15er Ring abgeschliffen werden. Oder die Köpfe der 15er auf 14mm schleifen. Wenn es ein Inbus ist, muss der Inbus kurzgeschliffen werden.
      Das Anschrauben war schon immer ein gefummel.
      Grüße Steffen
      Dateien
      • 24531858cb.jpg

        (8,91 kB, 104 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      So, mit Steffens Tipps und dem geeigneten Werkzeug hab ich es hinbekommen. Was für eine besch..eidene Fummelei. Zuerst die Vergaser an die Brücken dran und dann mit passendem Werkzeug von Hazet - etwas gebogen noch - die Schrauben reingedreht. Soweit sieht das gut aus. Die Gaser sitzen gut und die Luftfilterbox sollte sich ausgehen. Bei Risse hab ich wegen dem falschen Auspuffflansch angerufen, bekomme Ersatz. Ich muss echt sagen die Firma imponiert mir. Freundlich, zuverlässig, kompetent, unbürokratisch und schnell. Erste Sahne.

      Jetzt kann ich mich ums Gasgestänge kümmern. Auch die Benzinleitung und die automatische Abschaltung für die Pumpe müssen noch angeschlossen werden. Gibt noch viel zu tun...
      Dateien
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.
      Die spanischen Vergaser machen ja immer Probleme, weil sie nicht so sauber verarbeitet sind und die vierte Übergangsbohrung fehlt. Bohrungen sind nicht entgratet, Übergangsbohrung fehlt, Bearbeitungsreste in den Bohrungen usw.
      Da diese von Risse sind , braucht man da keine Angst haben. Die fehlende Bohrung wird nachgesetzt und die Gehäuse auf den Stand der italienischen Originale gebracht.
      Viktor Günther in Köln sortiert auch von den Spaniern genug aus, die einfach nur Müll sind.
      Mit dehnen ist aber alles gut :thumbup: sozusagen Überarbeitet und für gut befunden.