Lager für die Kardanwelle - Teilenummer, etc.

    Team

      Lager für die Kardanwelle - Teilenummer, etc.

      Hallo Leute,

      meine Berta ist gerade zur Generalüberholung zur Kur und ich hab festgestellt, dass das Lager der Kardanwelle erneuert werden müsste. So beim bloßen Reingucken würde ich vermuten, dass es ein Kugellager ist?! Belehrt mich eines besseren! :schein:

      Wie dem auch sei, hat mein Teiledealer ein bisschen Probleme dieses Teil zu finden, weil es da wohl mehrere Möglichkeiten gibt oder wie auch immer. Kann mir da jemand die Teilenummer sagen bzw. am besten wäre es, wenn ein glücklicher Besitzer eines Teilekatalogs die Seite hier mal einscannen könnte, damit ich mir das noch mal in der Explosionszeichnung angucken kann. Oder hat gar jemand hier so ein Lager in gutem Zustand rumliegen? :confused:

      Sollte ich sonst noch etwas mit austauschen, wenn ich schon mal dran bin? Die Gummipuffer drumherum sehen eigentlich noch gut aus.

      Ach so: Kleiner Motor, also 1,1l mit 50PS. :bang:

      RE: Lager für die Kardanwelle - Teilenummer, etc.

      ...die Kardanwelle selbst hat eigentlich nur ein Kreuzgelenk (das ausschlagen kann). Im Verbindungsstück zur Hinterachse gibt es dann noch Gummilager.
      Siehe hier:
      boese-berta.de/teilekat/04-hin…danwelle-differential.jpg
      Findest du alles im download-Bereich.
      Kreuzgelenk hab ich noch neu...
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.

      RE: Lager für die Kardanwelle - Teilenummer, etc.

      entweder du brauchst das "Kardanwellengummilager" - gibt es auch in verstärkter Ausführung, z.B. klick

      oder das "Kugellager für Kardanwelle" siehe klick klick

      oder die Gummilager für die Brücke
      klick
      2-Türer bis-Limo 2/67; USA Kadett 1.9 F-Coupe 1969; Combo C 1.6 CNG, 10/08; Kia Sorento 05/14

      Kadett B. Vorsicht, Vorteil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Julian“ ()

      Moin,

      hat hier jemand einen Tipp wie die beiden kleinen Gummilager in den Lagerbock (Blechkörper) flutschen.
      Gestern leider etwas verzweifelt :D
      Silikonspray und vorher in heißes Wasser eingelegt, hat leider nichts geholfen, außer einen defekten Zeigefinger ... abgerutscht.
      Diese Dreiecke wollen einfach nicht durch die Öffnungen.
      Gummilager sind von Splendid, aber da kann ich mir nicht vorstellen das es damit Probleme gibt.

      Grüße
      Jan
      Kadett B Limo L - 2 Türer. 50 PS 1972´ Im Aufbau seit 2017 ..

      Zitronengelb schrieb:


      flutschen.


      da hast ja schon die Antwort: FLUTSCHI....oder ganz simple Flüssigseife. Grosszügig einsauen damit, und mit z.B. nem Reifenheber aus Plaste (für Fahrradreifen) nachhelfen....auf diese Art hab ich bis jetzt noch jedes störische Gummiteil reinbekommen. Auch wenns mitunter fummelig ist....
      Grüssle Dieter

      ich weiss gar nicht, wieso alle auf die Beamten schimpfen. Die tun doch gar nichts.
      Hallo Jan,
      ein bewährtes Mittel, um die Gummiteile einfach in die Hinterachsbrücke reinzubekommen ist sie an den Berührflächen mit Benzin zu benetzen. Sie gleiten dann ganz einfach in die Öffnungen, und das Benzin ist nach kurzer Zeit wieder verdunstet.
      Funktioniert bei allen Problemstellen wie z. B. auch an den Gummilagern der Ausstellfenster um sie in die Karosserie zu bekommen. Herumschneiden muss man nicht. Ich hab den Tipp mal bekommen, um Griffe auf Motorradlenker zu schieben.
      Viele Grüße Manfred

      Neu

      EDIT:: Irgendwo hier im Forum gibt es einen Post bezüglich der Gummi-Metall Puffer aus dem Mittellager, finde es leider nicht wieder.
      Die Reproduktionen scheinen ein bisschen länger zu sein und gehen nur sehr schwer rein.
      Ich habe nun den kleinen 2-3mm Steg am Gewinde (Innengewinde) abschnitten, somit ging es um einiges einfacher.

      Ja normalerweise ist das eine Führung, aber der Puffer wird ja auch schon durch das Blech vom Puffer und der kleinen Nase/Kante im Blechkörper gehalten.

      Grüße Jan
      Kadett B Limo L - 2 Türer. 50 PS 1972´ Im Aufbau seit 2017 ..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zitronengelb“ ()