Licht mit Relais über Zündungsplus schalten

    Team

      Licht mit Relais über Zündungsplus schalten

      Hallo,

      ich bekomme es einfach nicht in mein Gehirn! :mik:
      Fast jedes mal wenn ich aussteige lasse ich das Licht an. :crash:

      Ich hab versucht es mir ab zu gewöhnen aber es klappt nicht.
      Damit ich mir nicht immer Starthilfe suchen muss habe ich mir eine Lösung überlegt.

      Ich möchte demnächst den Umbau auf Relais für die Scheinwerfer machen.
      Dann könnte ich die Zuleitung der Spannung für den Lichtschalter im Innenraum doch von der Stelle nehmen, die bei gedrehtem Schlüssel Spannung hat.

      D.h. Zündung an = Licht über Lichtschalter an wenn ich will
      Zündung aus = Licht aus - auch wenn der Lichtschalter an ist.

      Kann ich das so machen?
      Ich frage mich das, weil bei keinem PKW den ich kenne ist das so, haben höchstens so blöde Summer damit man das Licht aus machen nicht vergisst.
      Moin,

      das Zündschloss wird das nicht lange mitmachen.

      Edit: mit Relais geht das natürlich, hatte ich übergesehen....

      Baue dir doch einfach einen Summer ein, der lospiept/summt, wenn du Licht an hast und Zündung aus.

      Du brauchst eine Diode (1N4001, kostet paar Cent) und einen 12V Summer oder Pieper (ca 1-2 Euro).

      Die Diode kommt mit der Seite ohne den Strich (Anode) an Plus vom Standlicht.

      Der Summer kommt mit seinem Pluskabel an die offene Seite der Diode (Katode, weisser oder silberner Streifen).

      Minus vom Summer kommt an Zündungsplus.

      Wenn Zündung und Licht an sind, liegt an beiden Punkten Plus, es fliesst kein Strom.

      Zündung an, Licht aus:

      es liegt Plus am Minuspol des Summers, aber die Diode sperrt, es fliesst kein Strom.


      Licht an, Zündung aus:

      es liegt Plus an der Diode, sie ist jetzt in Durchlassrichtung geschaltet , Plus liegt also am Plus vom Summer an.

      "Zündungsplus" ist nicht mit der Batterie verbunden, da ausgeschaltet.

      Die Zündspule liegt aber mit niedrigem Widerstand gegen Masse/Minus.

      Über sie bekommt der Summer sein Minus und summt wie blöde.



      So ist es bei mir, seit ich die Karre einige Male anschieben musste.
      (das war gleich am Anfang)

      Alle Anschlüsse sind am Lichtschalter zugänglich.
      (Isolierung leicht einschneiden und Kabel anlören, isolieren, oder die "Klaufix" Klemmen verwenden, dann aber dicke Kabel zum Anschluss nehmen)

      Einfach gegen Masse messen, wann wo 12V sind.
      (bei Standlicht und bei Zündung an)

      Der Summer lässt sich mit einer Schraube des Lichtschalters festschrauben.

      Gruss, Jens
      www.medienanalyse-international.de/index1.html

      www.spiegelfechter.com/wordpress

      http://www.nachdenkseiten.de/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schrägheck“ ()

      Hi, ganz so wie du dir das vorstellst wird das nicht funktionieren.
      Der Lichtschalter wird mit Dauerplus (Klemme 30) versorgt, das Licht geht immer , umabhängig von der Zündung.
      Du möchtest jetzt statt mit 30 den schalter mit 15 (Zündung) versorgen so das die Lampen nur mit eingeschalteter Zündung gehen.
      Dann geht das Standlicht aber auch nur mit eingeschalteter Zündung, ist so nicht zulässig in Deutschland.

      Ich wieß nicht ob man das mit einem Trick am releis regeln kann, so das es nur Schaltet wenn Plus vom Lichtschalter und von der Zündung anliegt.

      grüße Björn
      Lieber ROST als PLASTIK !!!
      Der Kunde hat ein Recht auf ordentlichen Pfusch!
      Moin,

      für das Relais werden ja sowieso neue Kabel gelegt.

      Da würde es doch Sinn machen, das Standlicht einfach nicht anzutasten und nur Abblend- und Fernlicht über das Relais (bzw. derer 2) zu schalten.

      Dann wird Standlicht einfach über den Lichtschalter geschaltet, die anderen beiden nur wenn die Zündung an ist.
      (Relais- Plus über Zündung)

      Wenn aber das Licht so wie es ist ausreicht, würde ich nur den Summer einbauen.
      (es gibt Halogenlampen mit Bilux- Sockel, mit zugelassener Wattzahl, ich habe welche von Osram)

      Das ist deutlich weniger aufwändig.

      In meinem ersten Kadett hatte ich Narva (DDR) Lampen mit 80/100W Halogen.

      Das ging auch ohne Relais sehr gut.

      Ist zwar nicht zugelassen, aber wer merkt das schon.

      Nur die Steckverbinder sollten noch gut sein, sowie die Lima In Ordnung.

      Mein TÜV -Mann hat´s damals zumindest nicht bemerkt.
      (3x! die mit Silberlack geflickten Reflektoren übrigens auch nicht)

      Mit guten Reflektoren genügen die Halogen- Biluxe mit 40/45 (?) Watt m.E. völlig.

      Habe das jetzt so und bin zufrieden.

      Gruss, Jens
      www.medienanalyse-international.de/index1.html

      www.spiegelfechter.com/wordpress

      http://www.nachdenkseiten.de/
      wenn ich da richtig sehe wird der Lichtschalter nur einmal mit 30 versorgt. Standlicht und Abblend/Fernlicht sind zwar optisch verschiedene schalter haben aber eine gemeinsamme Spannungsversorgung.

      Hab heute keine lust mehr in den Plan zu schaun...

      angenehme ruh Björn
      Lieber ROST als PLASTIK !!!
      Der Kunde hat ein Recht auf ordentlichen Pfusch!
      Was wunderbar funktionieren sollte ist dieses hier : Abblend-/Fernlichtrelais aus dem Ford Granada, hat einen Anschluss direkt von Lima/Batterie und Anschlüsse für Steuerstrom. So wird der Strom des Lichtschalters zum steuern des Relais benutzt. Vorteil : geringe Leitungsverluste bei Montage im Motorraum, die Scheinwerfer sind abgesichert und der originale Lichtschalter hält länger. Nachteil : nicht original, Kabelbaum muss auf höhe Lichtmaschine aufgetrennt werden, um den Kabelbaum vom Relais zu integrieren.
      Wollte ich schon seit längerem mal eingebaut haben, komme irgendwie nicht dazu....

      Thomas


      Edith : Relais hat die Boschnummer : 0 332 514 016
      Dateien
      • relais2.jpg

        (48,99 kB, 301 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • relais3.jpg

        (35,82 kB, 282 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      your cash ain't nothin' but trash^^
      Danke für die vielen Tips!

      Ich werde es so machen wie Schrägheck vorgeschlagen hat.

      Das Standlicht lasse ich in Ruhe und Schalte das Abblend und Fernlicht über Relais.

      Ich habe H4 Scheinwerfer drin, war schon so, mit dem Licht bin ich zu frieden.
      Aber der Lichtschalter ist schon etwas verschmort bei den Steckern.
      Scheint schon älter zu sein aber damit es nicht noch mal passiert will ich das umbauen.

      Summer find ich fürn :arsch:, es nervt mich das ich immer das Licht vergesse, und der Summer weist mich immer auf meine Nachlässigkeit hin.
      Ohne Summer = bessere Nerven

      Vielleich finde ich bei Conrad ein Modul mit Vogelgezwitscher oder Meeresrauschen und nehme das anstelle des Summers :grinss:

      Wenn ich so ein Relais vom Ford Granada bekomme wie trashman beschrieben hat nehm ich vielleicht das.

      Macht das denn so viel Sinn die Scheinwerfer einzeln anzusichern?
      Auf jeden Fall macht es Sinn, die Scheinwerfer abzusichern. In Italien ist das schon lange Vorschrift, die Opels für den deutschen Markt haben seit Mj'83 vier neue Sicherungen, Fernlicht und Abblendlicht, jeweils links und rechts.
      Ein Bekannter hatte mal einen Kabelbrand, da ist beim Licht anmachen etwas zu heiß geworden. Und mir ist mal der Fernlichtschalter aufgeraucht... Das wäre mit Relais und Sicherungen vermutlich nicht passiert.
      Matthias :....):
      Original von Armando
      ...
      Das Standlicht lasse ich in Ruhe und Schalte das Abblend und Fernlicht über Relais.
      .....
      Summer find ich fürn :arsch:, es nervt mich das ich immer das Licht vergesse, und der Summer weist mich immer auf meine Nachlässigkeit hin.
      Ohne Summer = bessere Nerven
      ...


      Wenn du das Standlicht unberührt lässt und die Scheinwerfer über Relais in verbindung mit der Zündung steuerst, dann leuchtet ja trozdem das Standlicht. Das zieht ja auch deine Batterie leer. Also ist der Summer doch die Lösung.
      Bei dem Punto meiner Freundin steht der Lichtschalter immer auf AN und das Licht geht mit der Zündung an und aus. Um das Standlicht auch ohne Zündung an zumachen, muss man den Lichtschalter zurück auf Standlicht drehen. Sowas würde beim Kadett aber glaube nicht funktionieren.

      Grüße
      Marco
      _____________________________________________________________
      Kadetten 4 ever --- B-Limo Bj 73; E-CC Bj 90; ---

      [b]Im Internet grundsätzlich immer auf "Ja" klicken![/b]
      Original von Armando
      ...

      Wenn ich so ein Relais vom Ford Granada bekomme wie trashman beschrieben hat nehm ich vielleicht das.
      ...


      Bevor Du fremdgehst: die heizbare Heckscheibe der Berta funktioniert ja nur, wenn der Motor läuft, also eine Stufe mehr als "Zündung an". Vielleicht kannst Du mit diesem Relais bzw. dieser Schaltung etwas anfangen.
      Mit Gruß aus Haan Joachim

      Suche keine Schraubermöglichkeit mehr :freu:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jj.77“ ()

      Also ich mach das so, wenn ich geparkt habe und mich dann davon entferne, dreh ich mich immer nochmal zum Schätzchen um! :streichel: Spätestens dann merkst Du ob´s Licht noch brennt!!! :!:
      Hat sich auf alle Fälle bei mir bewährt! :D:

      Gruß
      Norman
      `72 Rallye F - Coupe 1.2 S, `67 Caravan (ab Fgnr.);
      `72 Opel Blitz 375-6H Wohnmobil
      `70 Rekord C CarAvan;
      Zweiräder: Zündapp-Roller N 50, `35 Opel Damen-Fahrrad;
      Ich habe den Summer vom Senator genommen, der ist noch etwas konfortabler als der vom Manta-B z.b., denn der summt nur wenn die Zündung aus ist, heißt wenn man mal die Tür aufmacht bei eingeschaltetem Licht und laufendem Motor, summt der nicht gleich los, ich weiß, ist nicht umbedingt notwendig, aber gab es mal so von opel, also warum nicht.
      Habe ich in allen meiner Oldies verbaut, gibt es auch von anderen Anbietern den Summer, war nicht besonders teuer(ca.15 Euro?,müßte ich nochmal nachsehen) und relativ einfach einzubauen.
      Bei bedarf gebe ich gerne die Teilenummer und Bezugsquelle an.
      Gruß
      Dirk
      Ob der Summer bei eingeschalteter Zündung geht oder nicht ist sicher keine Frage von Senator oder Manta. Beim Corsa-A von '85 summt der Summer bei Licht an und Tür auf, auch bei laufendem Motor. Beim Corsa-A von '86 summt er nur bei Licht an und Tür auf und Zündung aus. Dann war es vermutlich der Manta älter als der Senator.
      Matthias :....):
      Was? Beleidigt? Och nö, seh ich jetzt keinen Grund für. Vielleicht sind die User sehr dankbar für Deinen Beitrag und waren seitdem nur noch nicht online. Du musst zugeben, "Ich habe den Summer vom Senator genommen" ist schon etwas undifferenziert. Den Senator gab es immerhin 15 Jahre. Der Hauptunterschied liegt hier wohl in der Schaltung. Von wann waren denn der Manta und der Senator? Was für Unterschiede gab es da noch? Klangen die unterschiedlich? Die beiden Corsas klingen gleich, der Summer ist nur jeweils unterschiedlich geschaltet.
      :....):
      Mir ging es auch nicht um das Alter der Autos oder der Summer oder was weiß ich was, sondern nur wenn du es so nennst: Um die Schaltung! Habe es eben nur aus meiner Sicht beschrieben und da war die Schaltung des Summers vom Manta-B etwas anders als die des Summers vom Senator-A. Nicht's anderes wollte ich damit erklären und das auch nur um vieleicht jemanden hier im Forum behilflich zu sein.
      Deshalb verstehe ich nicht das du das hier zerredest mit irgendwelchem an/aus und was wohl älter ist! So sehe ich es!
      So, ich hoffe damit haben wir das erledigt. :)

      trashman schrieb:

      Was wunderbar funktionieren sollte ist dieses hier : Abblend-/Fernlichtrelais aus dem Ford Granada, hat einen Anschluss direkt von Lima/Batterie und Anschlüsse für Steuerstrom. So wird der Strom des Lichtschalters zum steuern des Relais benutzt. Vorteil : geringe Leitungsverluste bei Montage im Motorraum, die Scheinwerfer sind abgesichert und der originale Lichtschalter hält länger. Nachteil : nicht original, Kabelbaum muss auf höhe Lichtmaschine aufgetrennt werden, um den Kabelbaum vom Relais zu integrieren.
      Wollte ich schon seit längerem mal eingebaut haben, komme irgendwie nicht dazu....

      Thomas


      Edith : Relais hat die Boschnummer : 0 332 514 016



      Schon SUPER LANG HER (2010) aber da ich gerade mit H4's und Relais tätig bin (in meine Oly) fand ich diese Beitrage und mittels das Ford-Forum eine Adresse, wo dieses Doppel-Relais noch neu zu kaufen ist.

      jeuvandenberg.nl/Diverse Artikelen.htm

      In Limburg NL, sehr netter Inhaber, vielleicht eine saubere Lösung
      Gert

      Olympia A 1.1SR 1969 Farbe L230 (silberblaumet.) und Kunstleder Dach